Die Infoseite zur Geographie

 
Home  |  News  |  Termine  |  Forum  |  Wissensarchiv       Suche  |  Impressum

News
Erdölprojekt der Weltbank im Tschad "fatal" gescheitert - Förderung bringt Elend statt Entwicklung - Nach Erkenntnissen des Bonn International Center for Conversion ist die Weltbank mit dem seit 2000 "als Modellprojekt unterstützten" Vorhaben "fatal gescheitert". Das Erdölprojekt sollte den... mehr
Termine
09.03.-11.03.2011
Jahrestagung der DGD: "Schrumpfend, alternd, bunter - Antworten auf den demographischen Wandel in Deutschland" in Bonn
weitere Termine
Service
Das Wetter in:

Geo-TV

Literaturtipps

Buchempfehlung

Diercke Weltatlas - Ausgabe 2008; Mit Registriernummer für Onlineglobus

299 Seiten, davon 250 Kartenseiten, Karten- und Länderspiegel in den Vorsätzen, Rekorde der Erde, integrierte Karteneinführung, regional und thematisch gegliedertes Inhaltsverzeichnis, Generallegende, Sachwortverzeichnis, Register mit ca. 22.000 Namen und Ausspracheregeln, Griffleiste zur Schnellorientierung, inklusive Online Schlüssel zur digitalen Diercke-Welt, Hardcover. Die Neubearbeitung 2008 des Diercke Weltatlas zum 125jährigen Jubiläum der Erstauflage verknüpft in der Unterrichtspraxis bewährte Traditionen mit aktuell notwendigen Innovationen.
Bestellen bei Amazon


geographixx.de
mygeo.info
2002 - Jahr der Geowissenschaften
 
Home

 

Soziales
Bevölkerung, Migration

Regionales
Länderkunde, Entwicklungshilfe

Kommunales
Planung, Ver- & Entsorgung

Wirtschaft & Verkehr
Industrie, Landwirtschaft, Mobilität

Natur & Umwelt
Ökologie, Gewässer


physische Geographie
Klimatologie, Geologie, Vulkanismus

Kartographie
GIS

Forschung & Lehre
Institute, Studium, Schule

Sonstiges
Magazine & Zeitschriften, Webcams

 


weitere Nachrichten
 

38 Prozent der Erde könnten zu Wüsten werden - Afrikas grüne Mauer soll Sahara-Ausbreitung stoppen
38 Prozent der Land-Erdoberfläche sind Trockengebiete. Damit sind sie gefährdet, zu Wüsten zu werden, so Forscher des Spanischen Institute of Agro Food Research and Technology. mehr

Biotreibstoffe für Regenwald-Rodung verantwortlich - Experten-Studie zeigt komplexe Zusammenhänge auf
Die geplante Ausdehnung von Plantagen für Biotreibstoffe in Brasilien könnte indirekt die Zerstörung des Regenwaldes forcieren. Dies glauben Forscher der Universität Kassel. mehr

CO2-Anstieg und Klimaerwärmung verstärken sich gegenseitig
Der Klimawandel bewirkt eine zusätzliche Freisetzung des Treibhausgases CO2 aus der Landbiosphäre und dem Ozean - dadurch wird die globale Erwärmung verstärkt. mehr

Flugverkehr: Mitschuld an Erwärmung der Arktis - Jets tragen vier bis acht Prozent zum Klimawandel bei
Der Flugverkehr trägt zwischen vier und acht Prozent zur Klimaerwärmung bei. Das entspricht in etwa einem Temperaturäquivalent von 0,03 bis 0,06 Grad Celsius auf der ganzen Welt. mehr

Japan und Norwegen halten an Walfang fest - Trotz internationaler Proteste: Harte Zeiten für Meeressäuger
Umweltschützer haben Norwegens Entscheidung, zukünftig noch mehr Wale zu töten, scharf kritisiert. Im kommenden Jahr dürfen norwegische Walfänger 1.286 Minke-Wale erlegen... mehr

Klimaschutz macht die Welt gesünder - Rückgang tödlicher Krankheiten durch weniger Treibhausgase
Viele Maßnahmen des Klimaschutzes können direkt die Gesundheit großer Bevölkerungsteile verbessern. Zu diesem Schluss kommt eine Reihe von Untersuchungen, die in der... mehr

Schnecken gegen Hungersnot - Nigerianische Expertin rät zum Verzehr von Weichtieren
Eine nigerianische Ernährungsberaterin rät ihren Landsleuten zum Verzehr von Landschnecken. Diese könnten eine geeignete Maßnahme gegen Unterernährung sein. mehr

Gesunde Umwelt bringt große Profite - Rendite von Naturschutz beeindruckend hoch
Umweltschutz und Erhaltung von Naturgebieten bringen große Gewinne. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie, die von den Vereinten Nationen und zahlreichen Staaten... mehr

 


© geo-sitet